B04 verleiht Frey - Abu Hanna erhält Profivertrag

Bayer 04 Leverkusen verleiht Marlon Frey in die 2. Bundesliga zum 1. FC Kaiserslautern. Zudem erhielt das 18-jährige Nachwuchstalent Joel Abu Hanna seinen ersten Profivertrag.

B04 verleiht Frey - Abu Hanna erhält Profivertrag
Marlon Frey stand auch in der Europa League schon auf dem Platz. | Quelle: Bayer 04 Leverkusen

Bayer 04 Leverkusen hat den 20-Jährigen Marlon Frey in die 2. Bundesliga zum 1. FC Kaiserslautern verliehen. Der junge Mittefeldspieler soll bei den Roten Teufeln nach seiner Debüt-Saison im Profifußball auf mehr Spielpraxis kommen.

Erste Schritte im Profifußball

Marlon Frey gab in der abgelaufenen Saison am 16. Spieltag gegen Borussia Mönchengladbach sein Bundesliga-Debüt. Sein erstes Spiel im Profifußball. Beim 5:0-Sieg der Werkself kam er in der 87. Minute für Kevin Kampl in die Partie. Nur drei Tage später folgte ein Einsatz im DFB-Pokal Achtelfinale. Nach einer Verletzung von Christoph Kramer wurde Frey in der 52. Minute gegen die SpVgg Unterhaching eingewechselt, nur drei Minuten später gelang ihm seine erste Torvorlage. Kießling traf in der 55. Minute zur zwischenzeitlichen 2:1-Führung.

Am Ende der Saison standen neun Bundesliga-Einsätze auf seiner Vita, ein Pokalspiel und zwei Spiele in der Europa League gegen Villarreal. Beim Ausscheiden gegen das gelbe U-Boot spielte Frey im Rückspiel sogar durch. 

Der Mittelfeldspieler wird sein Glück nun in der 2. Bundesliga suchen und in der nächsten Saison auf weitere Einsätze im Profifußball hoffen. FCK-Sportdirektor Uwe Stöver sagte: "Wir sind froh, dass wir mit Marlon Frey einen jungen und sehr talentierten Spieler für die kommende Spielzeit auf den Betzenberg holen konnten, der bereits Erfahrungen in der höchsten Spielklasse und im Europapokal sammeln konnte. Wir sind zuversichtlich, dass Marlon Frey bei uns den nächsten Schritt in seiner Entwicklung gehen wird."

Abu Hanna erhält Profivertrag

Joel Abu Hanna, U19-Spieler bei Leverkusen, unterzeichnete seinen ersten Profivertrag. Dieser läuft bis Sommer 2019. Der ehemalige deutsche U17-Nationalspieler hatte erstmals im vergangenen Wintercamp in Orlando/Florida mit der ersten Mannschaft trainiert und hinterließ dabei einen ausgezeichneten Eindruck. Abu Hanna, der in der abgelaufenen Saison in 20 Spielen in der A-Junioren-Bundesliga auf dem Platz stand, nahm an der U17-Europameisterschaft im Mai 2015 teil und erreichte mit dem deutschen Nachwuchs das Finale. Dort unterlag man jedoch den Franzosen mit 1:4. Bei der U17-Weltmeisterschaft in Chile im Oktober 2015 schied man schon im Achtelfinale aus. Man verlor gegen Kroatien 0:2

Hat seinen ersten Profivertrag unterschrieben: Joel Abu Hanna. | Quelle: Getty Images