Hummels und Sanches steigen ins Mannschaftstraining ein

Nach der offiziellen Vorstellung auf einer Pressekonferenz haben die beiden Neuzugänge Mats Hummels und Renato Sanches zum ersten Mal das Training an der Säbener Straße aufgenommen.

Hummels und Sanches steigen ins Mannschaftstraining ein
Hummels und Sanches werden offiziell vorgestellt. | Quelle: BR

Die beiden Neuzugänge Mats Hummels und Renato Sanches wurden nach der Europameisterschaft und ihrem Urlaub nun offiziell beim FC Bayern München vorgestellt. Hummels, dem München aus seiner Vergangenheit schon gut bekannt ist, wechselte vom Liga-Konkurrenten Borussia Dortmund an die Säbener Straße und unterzeichnete einen Vertrag bis Sommer 2021. Die Bayern überwiesen im Gegenzug eine Ablösesumme von 35 Millionen Euro. Ebenso viel zahlte man für das Mittelfeld-Talent Renato Sanches, das von Benfica Lissabon nach München wechselte und ebenfalls einen Fünf-Jahres-Vertrag erhielt. Bei der EM in Frankreich zeigte der gerade Mal 18-Jährige schon, wieso die Bayern ihn verpflichtet haben. Auf einer Pressekonferenz stellte man die beiden nun vor - im Anschluss steigten sie zum ersten Mal ins Mannschaftstraining ein.

"Wir sind glücklich, dass Mats jetzt zurück ist und wir sind überzeugt dass er in der Kombination mit Jérôme Boateng sehr gut hinpasst", freute sich Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge über die Rückkehr des FCB-Eigengewächses nach acht Jahren in Dortmund an die Säbener Straße. Und auch mit der Verpflichtung von Sanches zeigte sich Rummenigge zufrieden: "Bei der Europameisterschaft hat man gesehen, welche Qualität er trotz seiner jungen Jahre schon hat. Er wird unser Mittelfeld verstärken und ich bin davon überzeugt, dass wir viel Freude an ihm haben werden."

Dass man an dem Spieler Freunde haben wird, hat er schon während der Europameisterschaft gezeigt, die er mit seinem Land gewinnen konnte. Er stand trotz seines jungen Alters in jedem Spiel (abgesehen vom zweiten Gruppenspiel gegen Österreich) auf dem Platz und hatte seinen Anteil am späteren Titelgewinn des Teams. Im Viertelfinale gegen Polen traf er sogar per Distanzschuss zum wichtigen 1:1-Ausgleich. Sein neuer Teamkollege, Robert Lewandowski, traf in dem Spiel nach nur zwei Minuten zum 1:0 für sein Land. Im Elfmeterschießen setzten sich jedoch die Portugiesen durch und kamen eine Runde weiter.

Quelle: FC Bayern München

Neu-Trainer Carlo Ancelotti hat damit nun das komplette Team im Mannschaftstraining. "Ich bin sehr erfreut darüber, diese beiden fantastischen Spieler begrüßen zu dürfen. Bei der Zusammenstellung des neuen Kaders hat der Verein einen fantastischen Job gemacht", sagte der 57-Jährige.

Auch die Spieler äußerten sich und so sagte Hummels, dass es eine einfache Angelegenheit für ihn war, sich schnell zu integrieren und Sanches ist davon überzeugt, sich in München "schnell einzuleben."