Jeong-Ho Hong verlässt den FCA

Nachdem mit Marvin Friedrich kürzlich ein neuer Innenverteidiger kam, verlässt Jeong-Ho Hong nun den FC Augsburg.

Jeong-Ho Hong verlässt den FCA
Hong hier mit Ja-Cheol Koo | Quelle: Bundesliga

Die von Trainer Dirk Schuster angekündigten Abgänge zur Verkleinerung des Kaders starten. Jeong-Ho Hong verlässt den FCA nach 3 Jahren in Richtung China zum FC Jiangsu Suning. Über Vertrags-und Ablösedetails ist nichts bekannt. Hong war beim FCA der Mann für die wichtigen Tore. So traf er zum Beispiel gegen Belgrad beim 3:1-Sieg in der Europa League sowie beim wichtigen 2:1-Auswärtssieg gegen Werder Bremen in der Rückrunde.

Trotzdem war das Verhältnis zum Ende wohl belastet, was mehrere Gründe hatte. Zum einen bekam Hong nicht die Freigabe, um bei den Olympischen Spielen in Rio für das Südkoreanische Team zu spielen. Dort wäre er demnach Kapitän gewesen. Zudem verpflichtete Augsburg mit Marvin Friedrich ein Innenverteidiger-Talent. Hong hätte sich daher womöglich mit Friedrich um den Platz hinter den Stammspielern Ragnar Klavan und Jeffrey Gouweleeuw streiten müssen. Somit schrumpft Augsburgs Korea-Connection mit ehemals Hong, Ja-Cheol Koo und Dong-Won Ji. Die meisten der FCA-Fans sind enttäuscht über den Abgang Hongs, da er meist ein ruhiger und bodenständiger Spieler auf und neben dem Platz war.

Augsburg wird also mit Ragnar Klavan, Jeffrey Gouweleeuw, Nachwuchsmann Tim Rieder, Marvin Friedrich und Routinier Christoph Janker als Innenverteidiger in die Saison gehen. In den zwei Testspielen durften sich besonders Janker und Rieder präsentieren, die ihre Aufgaben gut lösten.

Wer verlässt den FCA noch?

​Neben Hong sollen noch vier bis fünf Spieler den Verein verlassen. Der Transfer von Alexander Esswein zu Hertha BSC soll so gut wie durch sein. Der FCA wird Medienberichten zufolge zwei Millionen Euro Ablöse für den 26-Jährigen bekommen. Tim Matavz steht mit dem englischen Klub FC Reading in Kontakt und soll den Verein auch verlassen. Weitere Kandidaten wären Tobias Werner, der seine Chance beim Testspiel gegen den FV Illertissen nicht nutzen konnte und mit Takashi Usami neue Konkurrenz auf seiner Position bekommen hat, sowie der verletzungsanfällige Jan Moravek, der sich nach vier Jahren wohl auch nach einem neuen Verein umschauen muss.

Esswein steht kurz vor einem Wechsel nach Berlin | Quelle: N24
Esswein steht kurz vor einem Wechsel nach Berlin. | Quelle: N24