1. FC Köln - VfB Stuttgart: Endlich wieder ein Heimsieg?

Zum Rückrundenauftakt empfängt der 1. FC Köln im heimischen Müngersdorfer Stadion den Hamburger SV.

1. FC Köln - VfB Stuttgart: Endlich wieder ein Heimsieg?
1. FC Köln - VfB Stuttgart: Endlich wieder ein Heimsieg?

Seit 15 Jahren ist in der Begegnung zwischen den beiden Teams kein Heimsieg mehr gelungen. Damals gelang dem #effzeh ein 3:2-Sieg nach Toren von Springer und Lottner. Im Suttgarter Tor stand damals ein junger Timo Hildebrand

Die Geißböcke scheinen fest entschlossen, dieser kuriosen Serie ein Ende zu setzen und mit einem Heimsieg in die Rückrunde zu starten. Auf ein Trainingslager hatten die Verantwortlichen dieses Jahr verzichtet, nachdem man schon letztes Jahr im Januar nach Florida geflogen war und dort den Florida Cup für sich entscheiden konnte. In diesem Jahr hießen die Testspielgegner MSV Duisburg (6:0-Sieg), FSV Frankfurt (2:0-Sieg) und 1. FSV Mainz 05 (0:1-Niederlage). Ein vierter geplanter Test gegen RW Erfurt fiel aufgrund der schlechten Bedingungen im Erfurter Stadion aus. 

Peter Stöger spricht mit der Presse über das Spiel gegen den VfB. Quelle: fc-koeln.de

Die Hinrunde für den 1. FC Köln lief überraschend positiv. Nach einem starken Start mit sieben Punkten aus den ersten drei Spielen folgten zwar immer wieder kleine Dämpfer (2:6 gegen Eintracht Frankfurt, die unglückliche 0:1-Niederlage gegen Hannover 96), aber auch sehr starke Spiele, wie etwa die Siege gegen Borussia Dortmund (2:1), Schalke 04 (3:0), Bayer Leverkusen (2:1) und nicht zuletzt der wichtige Derbysieg gegen Borussia Mönchengladbach am 5. Spieltag.

Womöglich sind die Geißböcke der leichte Favorit gegen die Cannstätter, trotzdem ist sich Peter Stöger bewusst, dass es dennoch ein schweres Spiel wird und erinnert an das letzte Heimspiel: "Wir wissen, dass wir vor Weihnachten ein außergewöhnliches Spiel abgeliefert haben.  Wir versuchen, uns an der Leistung gegen Dortmund zu messen. Das wird am Samstag gegen den VfB auch notwendig sein. Wir müssen an unsere Grenzen gehen." Dabei kann der Österreicher auf alle Kräfte zurückgreifen, lediglich Lucas Cueto, der nie eine Rolle spielte, absolviert ein Probetraining in der Schweiz beim FC St. Gallen. "Das Spiel gegen den VfB wird eine sehr schwierige Aufgabe. Wir sind vorbereitet, wissen aber auch, dass sich unser Gegner einiges vorgenommen hat. Gerade im Offensivspiel haben sie kreative, gute Spieler."