Hannover 96 mit zwei Neuzugängen

Bundesliga-Absteiger Hannover 96 treibt seine Planungen für die 2. Bundesliga weiter an und gab bekannt, dass Sebastian Maier und Florian Hübner zum Verein wechseln werden. U23-Torwart Samuel Radlinger verlängerte seinen Vertrag und Ceyhun Gülselam teilte mit, dass seine Zeit bei H96 vorbei ist.

Hannover 96 mit zwei Neuzugängen
Sebastian Maier kommt vom FC St. Pauli. | Quelle: Hannover 96

Absteiger Hannover 96 gab heute Nachmittag zwei Neuzugänge bekannt. Einer von ihnen ist Sebastian Maier (22) und kommt aus Hamburg vom FC St. Pauli zu den Niedersachsen. Besonders Maiers Schusstechnik und Standards imponierten Christian Möckel, den Sportlichen Leiter von 96.

Maier freut sich auf die neue Herausforderung: "Mich reizt diese spannende Aufgabe ungemein. Das Konzept des Vereines und die Gespräche mit den Verantwortlichen haben mich überzeugt, diesen Weg mitzugehen." Maiers Quote liest sich durchaus ordentlich diese Saison. In 27 Spielen war er direkt an sieben Toren beteiligt.

Ein weiterer Neuzugang kommt aus der Nähe von Heidelberg und heißt Florian Hübner (25). Der Sohn von Bruno Hübner (Eintracht Frankfurt) kommt vom SV Sandhausen, nachdem er die Sandhäuser zum Klassenerhalt führte. Hübner ist ein sehr zweikampfstarker Spieler mit gutem Spielaufbau und einer ordentlichen Robustheit. Zudem ist er sehr kopfballstark.

Auch Hübner ist schon gespannt auf seinen neuen Verein: "Hannover 96 ist ein richtig gut geführter Traditionsverein. Die Gespräche mit allen Verantwortlichen waren sehr zielführend und mir wurde ein tolles Gefühl vermittelt." Über die Vertrags- und Ablösemodalitäten ist nichts bekannt.

Radlinger verlängert

Da Ron-Robert Zieler den Verein verlässt, herrschte bei Hannover Ungewissheit auf der Torwart-Position. Diese soll aber wie es aussieht mit Samuel Radlinger versehen werden. Der 23-jährige Österreicher soll sich wohl mit Philipp Tschauner duellieren für einen Stammplatz. Zurzeit spielt er bei den Amateuren in der Regionalliga. Radlinger ist trotz seines jungen Alters einer der Dienstältesten im Kader mit fünf Jahren im Verein. Christian Möckel ist äußerst zufrieden mit jetztigen dritten Keeper: "In der Strafraumbeherrschung, in Eins-gegen-Eins-Situationen und auf der Linie hat Samuel eine hohe Qualität. Zum kompletten Torwart macht ihn seine starke Ballbehandlung. Hier kann man gut erkennen, dass er bis zum 16. Lebensjahr noch als Feldspieler aktiv war. Er hat sich bislang als Nummer drei immer vorbildlich verhalten und durch sein Engagement im Training bei den Profis sowie mit sehr guten Leistungen bei der U23 stetig weiterentwickelt." Auch hier ist nichts von den Vertragsmodalitäten bekannt.

Wichtiger Baustein für die Zukunft - Samuel Radlinger | twitter.com/hannover96
Wichtiger Baustein für die Zukunft - Samuel Radlinger. | Quelle: Hannover 96

Gülselam verlässt den Verein

Der Vertrag von Ceyhun Gülselam (28) wird hingegen nicht verlängert. Somit verlässt der Türke den Verein nach zwei Saisons. Gekommen von Galatasaray Istanbul bestritt er insgesamt 31 Spiele, in denen ihm ein Tor und eine Vorlage gelangen. In einem langen Statement wendete er sich zu den 96-Fans und dankte ihnen für eine schöne Zeit. Er werde den Verein und vorallem seine Mitspieler vermissen. Außerdem wünsche er dem Verein alles Gute für die Zukunft.