Darmstadt würdigt Jonathan Heimes mit Stadionnamen

Der SV Darmstadt 98 würdigt seinen verstorbenen Fan Jonathan Heimes, der trotz Krebserkrankung für die Kinderkrebshilfe Frankfurt aufmerksam machte. Namenssponsor Merck verzichtet für diese Saison auf den Zusatz.

Darmstadt würdigt Jonathan Heimes mit Stadionnamen
Darmstädter Fans gedenken dem gestorbenen Heimes. | Quelle: picture alliance

Im März dieses Jahres ist Jonathan Heimes gestorben. Der als "Johnny" bekannt gewordene Lilien-Fan kämpfte seit seinem 14. Lebensjahr gegen Krebs und erlag der Krankheit mit 26. Während seiner langen Leidenszeit konnte er mit seiner Aktion "Du musst kämpfen" hunderttausende Euros für den Verein "Hilfe für krebskranke Kinder Frankfurt" sammeln. Zum allgemein bekannten Symbol wurden die Gummi-Armbänder, die Spender erhielten. Selbst die ganze Darmstädter Mannschaft trug sie. 

Namenssponsor verzichtet

Jonathan Heimes' Vater Martin Heimes hatte die Initiative gestartet, das Stadion in "Jonathan-Heimes-Stadion am Böllenfalltor" umzubenennen. Namenssponsor Merck setzte die Idee um und stimmte zu, für zunächst eine Saison auf den Werbeplatz zu verzichten. 

Eine tolle Geschichte

"Es ist eine große Geste, dass 'Merck' ermöglicht hat, dass das Stadion, in dem der Verein spielt, den er so geliebt und unterstützt hat, nach unserem Sohn benannt wird", sagt Jonathans Vater Martin. "Das ist schon eine Motivationshilfe für uns. Wir wollen erneut die Liga halten, bei dieser Aufgabe wird uns diese Verbindung mit Johnny zusätzlich pushen.", sagt Kapitän Aytac Sulu. Auch der Fanbeauftragte der Darmstädter, Alexander Lehné, findet die Umbenennung eine "tolle Geschichte".

Die Darmstädter Spieler feiern den Aufstieg 2015 mit Jonathan Heimes. | Quelle: imago

Herz und Respekt für Jonathan 

"Das ist eine einzigartige Aktion, die wir nur unterstützen können", sagt Darmstadts Oberbürgermeister Jochen Partsch im Namen der Stadt als Stadionbetreiber. "Die Umbenennung dokumentiert, wie viel Herz und Respekt Jonathan Heimes auch nach seinem Tod entgegen gebracht wird."

Trikotsponsor macht Platz

Auch der Hauptsponsor der Lilien, die Software AG, die den Werbeplatz auf der Trikotbrust innehält, verzichtet an einem Spieltag auf den Druck des Logos. An Jonathan Heimes Todestag soll stattdessen das Logo seiner Initiative auf den Trikots zu sehen sein.

Weitere Aktionen geplant 

Wie der SV Darmstadt auf seiner Webseite ankündigte, sollen im Laufe der Saison noch weitere Aktionen zu Ehren Heimes' stattfinden. Was genau geplant ist, steht noch offen.