VfL Wolfsburg verpflichtet Jeffrey Bruma

Der VfL Wolfsburg rüstet auf und verpflichtet Jeffrey Bruma. Der Niederländer kommt vom PSV Eindhoven.

VfL Wolfsburg verpflichtet Jeffrey Bruma
Bruma wechselt zu Wolfsburg. | Quelle: VFL Wolfsburg

Der VfL Wolfsburg verpflichtet Jeffey Bruma vom PSV Eindhoven. Der 24-Jährige wechselt für knapp 15 Millionen Euro zum VfL. Er unterschreibt bis 2021.

"Wir freuen uns sehr, dass sich Jeffrey für den VfL  Wolfsburg  entschieden hat. Er kommt mit dem Selbstvertrauen einer gewonnenen Meisterschaft zu uns, zudem kennt er aus seiner Zeit beim Hamburger SV die Bundesliga und kann bereits internationale Erfahrung vorweisen. Wir sind uns sicher, dass er schnell ein wichtiger Eckpfeiler in unserem Kader werden wird“, so Klaus Allofs über die Verpflichtung Brumas.

Auch Dieter Hecking lobt den niederländischen Nationalspieler: "Wir bekommen einen Innenverteidiger von internationaler Klasse,  davon konnten wir uns in den Duellen gegen Eindhoven in der zurückliegenden Champions League-Saison selbst überzeugen. Trotzdem glauben wir, dass Jeffrey beim VfL seine Entwicklung noch einmal vorantreiben kann. Wir sehen ihn noch nicht am Ende seiner Möglichkeiten angekommen.“

Bruma ist nach Victor Osimhen, Josip Brekalo, Yannick Gerhardt und Daniel Didavi der fünfte Neuzugang für die kommende Saison. Zwischen 2011 und 2013 spielte er beim HSV in der Bundesliga, wo er nachhaltig nicht überzeugen konnte. Weiter ging er zu Eindhoven, wo er zum Nationalspieler und Abwehrchef avancierte.

Bruma freut sich auf die Möglichkeit bei Wolfsburg zu spielen: "Seit meiner Zeit beim Hamburger SV war für mich klar, dass ich noch einmal in der Bundesliga spielen möchte, denn sie gehört zu Europas Top-Ligen. Ich freue mich, dass ich zukünftig in Wolfsburg die Möglichkeit dazu bekomme. In den drei Jahren bei der PSV konnte ich viel Erfahrung sammeln und mich gut weiterentwickeln. Jetzt ist es Zeit für den nächsten Schritt. Dass der VfL dafür genau die richtige Station ist, haben mir Klaus Allofs und Dieter Hecking aufgezeigt“.

Letzte Saison stand der 1,89m große Fußballer für Eindhoven in 50 Ligaspielen auf dem Platz. Bruma soll Abwehrchef Naldo ersetzten, der zum FC Schalke 04 wechselte. In der letzten Saison spielte Bruma sogar ein Spiel in seinem neuen Wohnzimmer, bei der 0:2-Niederlage Eindhovens in der Champions League gegen Wolfsburg.  

Bruma im Kopfballduell mit Träsch. | Quelle: Sport.de